28.06.2014

Rheinland-pfälzische SchUM-Städte auf gutem Weg hin zur Anerkennung als UNESCO-Weltkulturerbe

Die Kultusministerkonferenz hat am 12. Juni 2014 über die neue Vorschlagsliste für künftige Nominierungen aus Deutschland für den Eintrag in die UNESCO-Liste des Kultur- und Naturerbes der Welt getroffen. Die rheinland-pfälzischen SchUM-Städte haben dabei den hervorragenden Platz 5 erreicht.
Manfred Geis hat dazu am 26. Juni2014 im Landtag gesprochen:

 

19.06.2014

Auffrischung des sozialen Gedächtnisses

Die 71. Ausstellung in der Mainzer Reihe „Kunst im Abgeordnetenbüro“ von Manfred Geis präsentiert die Foto- und Videokünstlerin Berit Jäger.

Die Mehrzahl der Werke, die unter dem Ausstellungstitel _geordnet gezeigt werden, entstanden im Rahmen ihrer Abschlussarbeit. Die Meisterschülerin der Mainzer Kunsthochschule beschäftigt sich in ihren Arbeiten mit Themen wie Warten und Ordnungsstrukturen.

16.06.2014

In eigener Sache

Liebe Freundinnen, liebe Freunde,

MitarbeiterInnen, PraktikantInnen und sonstige Hilfsbereite,

am 1. Juli findet wieder der „Tag für Afrika“ statt: Menschen arbeiten einen Tag lang in einem ausgewählten Betrieb und spenden ihren Lohn an Bildungsprojekte in Burundi, Ruanda, Südafrika, Uganda und der Elfenbeinküste.

07.06.2014

„Abgeworben“ vom Landtag

Laura Zuber, frischgebackene Abiturientin aus Alzey, hat neben ihrem „offiziellen“ Praktikum in der Öffentlichkeitsarbeit des Landtags, auch die Chance genutzt, bei Manfred Geis einen Einblick in die Arbeit eines Abgeordneten und einer Landtagsfraktion zu gewinnen, dabei war sie auch eine kluge und engagierte Unterstützerin bei vielen Aktivitäten. Hier ihre Eindrücke:

29.05.2014

Die nächste Ausstellung bei "Kunst im Abgeordnetenbüro"

Berit Jäger
Meisterschülerin von Prof. Judith Samen, Kunsthochschule Mainz

Eröffnung:
Dienstag, 24.06.2014, um 19.30 Uhr

Zur Eröffnung spricht: Prof. Judith Samen,
leitet die Klasse für künstlerische Fotografie an der Kunsthochschule Mainz

Dauer:
24.06.2014 - 18.07.2014

Öffnungszeiten:
Mo bis Fr, 9 bis 18 Uhr, und jederzeit nach Vereinbarung.
 

25.05.2014

Fair Trade-Besuch im Landtag

Landtagsbesuch der SchülerInnen der Höheren Berufsfachschule für Tourismusmanagement aus Bad Dürkheim

24.05.2014

Der Wahlkampf ist vorbei – jetzt entscheiden die WählerInnen

Heute war der letzte Infostand am Römerplatz, damit ist der Wahlkampf für die Kommunal- und Europawahlen zu Ende.

Auf Anregung von Regina Zienczyk führte die SPD Bad Dürkheim an ihrem Stand auch die Aktion „Fair Play“ durch, viele KommunalpolitikerInnen, auch anderer Parteien, bekannten Farbe gegen Rassismus, Homophobie und Diskriminierung.

21.05.2014

Die laufende Ausstellung: "Junction"

Michèle Janata - Annakatrin Kraus - Walerija Peter
Institut für Künstlerische Keramik und Glas (IKKG) an der Hochschule Koblenz in Höhr-Grenzhausen

Am Dienstag, 6. Mai, wurde im Abgeordnetenhaus des Landtages die Ausstellung „Junction“ von Michèle Janata, Annakatrin Kraus und Walerija Peter eröffnet.

15.05.2014

Kritische Erinnerung an den „Westwall“ wird gesichert

Rede von Manfred Geis zur Einbringung des Landesgesetzes zur Errichtung der Stiftung „Grüner Wall im Westen“ am 14. Mai 2014

Manchmal kann man politische Entwicklungen angemessen personalisieren und auf eine Person direkt beziehen. Niemand wird ernsthaft widersprechen wollen, wenn ich sage: Kurt Beck sei Dank für die Entwicklung bis hin zur Errichtung der Stiftung „Grüner Wall im Westen“.

05.05.2014

Aktuelle Kunst mit Keramik und Glas

Junge Künstlerinnen vom IKKG Höhr-Grenzhausen bei „Kunst im Abgeordnetenbüro“

„Junction“, Knotenpunkt , heißt die gemeinsame Ausstellung, die drei junge Künstlerinnen gemeinsam als 70. Ausstellung in der Reihe „Kunst im Abgeordnetenbüro“ des Landtagsabgeordneten Manfred Geis in Mainz gestalten. Alle drei kommen vom Institut für Künstlerische Keramik und Glas (IKKG) an der Hochschule Koblenz in Höhr-Grenzhausen. Walerija Peter und Annakatrin Kraus haben dort ihr Studium abgeschlossen, Michèle Janata studiert dort.

Seiten

Manfred Geis, MdL Rheinland-Pfalz RSS abonnieren