„Der frische Blick“ - Manfred Geis spricht zu einer Skulptur von Franz Bernhard

29.04.2017

Unter dem Motto „Der frische Blick“ startet das Landesmuseum Mainz eine neue Reihe der Kunstbetrachtung, bei der jeweils ein Gast ein Kunstwerk seiner Wahl vorstellt. An jedem ersten Mittwoch im Monat lädt das Museum künftig von 17 bis 18 Uhr dazu ein, in kleiner Runde und zwangloser Atmosphäre, jeweils einen Gast und seinen ganz individuellen Blick auf ein Kunstwerk seiner Wahl kennen zu lernen.

Manfred Geis gestaltet den Auftakt am 3. Mai: Er wirft einen „frischen Blick“ auf eine Holzskulptur des Künstlers Franz Bernhard, der zu den führenden deutschen Bildhauern der Gegenwart zählte. Manfred Geis beschreibt seine Beziehung zum Kunstwerk folgendermaßen: „Ich bin kein Kunsthistoriker, kein Sachverständiger; mein Blick auf Kunstwerke ist der eines Liebhabers. Und manchmal ist es Liebe auf den ersten Blick, wie bei der Skulptur von Franz Bernhard.“

Landesmuseum Mainz, 3. Mai 2017, 17 Uhr. Preis: € 5,- inkl. einem Glas Sekt zur Begrüßung
Maximale Teilnehmerzahl: 20 Personen; Anmeldung empfohlen unter ellen.loechner@gdke.rlp.de