„Forum Globale Verantwortung“ zum Thema Steuerflucht

22.11.2018

Am vergangenen Mittwoch fand das dritte „Forum Globale Verantwortung“ gemeinsam mit der Friedrich-Ebert-Stiftung statt, diesmal zum Thema Steuerflucht in Koblenz.
In einem kompetenten Impulsvortrag von Markus Meinzer vom „Tax Justice Network“ und einer ebenso sachkundigen Podiumsdiskussion zwischen Anna Köbberling, der finanzpolitischen Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion und Nico Beckert vom Haus Wasserburg, Fachpromotor für Rohstoffe und Rohstoffpolitik im Eine Welt-PromotorInnen-Programm RLP, wurde deutlich, dass in dieser Sache noch viel zu tun bleibt. Ob Steuerhinterzieung oder -vermeidung durch Einzelpersonen und Konzerne oder Geldwäsche: Staaten auf der ganzen Welt sind betroffen. Besonders leiden die Länder des globalen Südens, denen das Geld für die so nötigen Investitionen fehlt. Manferd Geis: „Steueroasen entstehen durch Gesetzeslücken - die Politik ist gefordert! Aber die Kapitalinteressen sind stark, wir kennen das auch der nationalen und regionalen Politik.“