Einladung zum Kultursommer-Vorgespräch am 17.09.2014

08.09.2014

Liebe Kulturfreundinnen, liebe Kulturfreunde,

die Vorbereitung des „Kultursommers Rheinland-Pfalz 2015“ steht an mit dem Motto „Helden und Legenden“ .
Auch wir in unserer Region sind eingeladen, uns mit unseren Ideen zu beteiligen. Viele von Ihnen/Euch haben vor einiger Zeit schon Informationen und Antragsformulare bekommen. Dabei hat es sich bewährt, dass wir uns gemeinsam einstimmen und vorbereiten.

Rheinland-Pfalz ist reich an Geschichte, an Legenden und Sagen und an Helden, Männern und Frauen, die im kollektiven Gedächtnis sind. Brauchen wir heute noch Helden, Vorbilder? Helden, die auf Denkmalsockel oder infrage gestellt werden.
Unsere Gegenwart wimmelt von Helden, von Stars und Superstars, im Kino, in der Literatur, im Comic, im Sport. Auch die Anti-Helden sollen nicht vergessen werden.
Und von den „Helden des Alltags“ ist oft die Rede – eine Redefigur, die sich gegen die Heldenvergötterung wehrt. „Local Heroes“ sind zu entdecken, auch „hidden Champions“. Vielleicht ernennen Sie auch Menschen zu Helden und Heldinnen, die noch nicht bekannt sind. Es muss nicht immer Historie sein.
Legenden! Hier kommt es nicht darauf an, ob etwas im historischen Sinne „wahr“ ist, sondern Legenden erzählen von Heiligen und anderen vorbildlichen Menschen.

Stoff genug für das

Vorbereitungsgespräch für den Kultursommer 2015
am Mittwoch, 17. September 2014, 19.00 Uhr,
im Alten Spital in Freinsheim, Retzerstraße (Ecke Badstraße)

Wieder wird Prof. Dr. Jürgen Hardeck, Geschäftsführer und Künstlerischer Leiter des Kultursommers, das Motto vorstellen und erläutern.

Es geht bei unserem Gespräch um Ihre/Euere Pläne für den Kultursommer, es geht aber auch um die Gelegenheit, Partnerinnen und Partner zu finden, mit denen man sich in der Region gemeinsam ein Projekt ausdenken und gestalten kann.
Und, unabhängig vom Kultursommer, ist es auch die Gelegenheit, bei dieser „Jahreshauptversammlung der Kultur“ Gleichgesinnte zu treffen, wieder zu sehen und sich mit Ihnen auszutauschen.

Ich freue mich über Ihr/Euer Interesse und bitte um Rückmeldung mit beiliegendem Antwortbogen per Email, Fax oder Post.

Herzlichen Gruß
Manfred Geis

Weitere Infos auf www.kultursommer.de