Einladung zum Vorbereitungsgespräch für den Kultursommer 2018

08.08.2017

Liebe Kulturfreundinnen,
liebe Kulturfreunde,


„Industrie-Kultur“ lautet das Motto des "Kultursommers Rheinland-Pfalz" 2018 – und wir in der Region von Leiningerland bis Neustadt entlang der Deutschen Weinstraße sind natürlich auch wieder dabei.

Informationen und Antragsformulare sind verschickt bzw. unter www.kultursommer.de jederzeit abrufbar. Der Einsendeschluss ist der 31. Oktober 2017.
Vorher wollen wir uns deshalb, wie es sich bewährt hat, gemeinsam einstimmen und vorbereiten. Auch diesmal wird, wie seit mehr als 10 Jahren, der Künstlerische Leiter des Kultursommers, Prof. Dr. Jürgen Hardeck, das Motto vorstellen und näher erläutern.

Wir laden Sie und Euch deshalb herzlich ein zum


                            Vorbereitungsgespräch für den Kultursommer 2018

                                    am Montag, 28. August 2017, 19 Uhr,

                        Galerie Friederike Zeit, Schlossstraße 6, 67146 Deidesheim

Das Motto, welches die letzten 200 Jahre unserer Geschichte ins Blickfeld rückt, bietet Raum für zahlreiche verschiedene Ansätze. Zum einen geht es natürlich um Orte der Industriekultur in Rheinland-Pfalz, ihre Geschichte und ihre heutige, oft kulturelle Nutzung. Zum anderen wird aber auch die Frage nach der Beziehung zwischen Kultur und Industrie gestellt, zum Beispiel anhand der Reaktion der Kreativen auf Entwicklungen des modernen Lebens in einer von Technik geprägten Welt.
Wie fast immer beim Kultursommer gibt es einen aktuellen Bezug: Den Anlass zum Thema geben die 200. Geburtstage von Karl Marx und Friedrich Wilhelm Raiffeisen sowie der 150. Geburtstag von AUDI-Gründer August Horch.

Wie bisher kann es natürlich auch eine Förderung für gute Projekte geben, die sich nicht direkt auf das Motto beziehen. Eine besondere Förderung können Vorhaben der jungen Szene erwarten, Neueinsteiger beim Kultursommer. Das bedeutet umgekehrt natürlich auch, dass es kein "Abonnement" für eine Förderung gibt!

Gerade deshalb ist es eine gute Idee, sich gemeinsam vorzubereiten, Pläne vorzustellen und auszutauschen und vielleicht sogar Partnerinnen und Partner für gemeinsame Projekte zu finden. Zudem ist es immer wieder eine schöne Gelegenheit, bei unserer "Jahreshauptversammlung der Kultur" auf Gleichgesinnte aus der Region zu treffen, sich wiederzusehen und auszutauschen.

Mehr Informationen zur Künstlerin und Galeristin Friederike Zeit unter: www.galeriefriederikezeit.de

Ich freue mich über Ihr/Euer Interesse und bitte um Rückmeldung mit beiliegendem Antwortbogen per Email, Fax oder Post.

Herzlichen Gruß

 

 

Anlagen:

- Anmeldebogen

- Liste der bisherigen Gesprächsorte