Großer Andrang beim Vorbereitungsgespräch zum Kultursommer 2019

03.09.2018

Bei so viel kreativer Energie darf man gespannt sein, welche Projekte im Kultursommer 2019 auf uns warten! Über 50 Teilnehmer aus einem breiten Spektrum der regionalen Kultur kamen am Montag im Gönnheimer Weingut Blaul&Sohn zusammen, um sich gemeinsam auf das Thema „Heimat(en)“ einzustimmen. Entsprechend intensiv und fruchtbar waren die Diskussionen in den Gruppen.
Dabei hätte der Austragungsort nicht passender sein können: Der kleine Weinort beherbergt Menschen aus über 30 N...ationen – ein köstliches internationales Buffet bewies dies nicht zuletzt!
Kultursommer-Leiter Prof. Dr. Jürgen Hardeck ermutigte die Kulturszene, beim Thema um die Ecke zu denken. „Heimaten gibt es viele“ – damit sprach er nicht nur vom individuellen Blick auf die eigene, sondern auch von verschiedenen Heimat-Begriffen: „Zweite oder auch geistige Heimat“ seien zum Beispiel Stichworte.
Alle VeranstalterInnen eines Kulturprojekts, das zwischen 1. Mai und 31. Oktober 2019 in Rheinland-Pfalz stattfindet, können sich um eine Förderung bewerben. Mit dabei sind auch immer Projekte, die unabhängig vom Motto überzeugen.
Für das Dorf Gönnheim machte Heike Ditrich vor, wie es geht: Mehrere kulturelle Projekte für den nächsten Sommer sind in der Planung bereits weit fortgeschritten.
Vielen Dank an diese Adresse – auch für die Unterstützung vor Ort; genauso natürlich an das gastgebende Weingut. Danke auch an Katharina Müller für ihr tolles Harfenspiel und Steffen Boiselle für den interessanten Einblick in die Arbeit eines Cartoonisten – Arbeitsproben inklusive!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotos: Jürgen Schreiber