Unser Tag für Afrika (12): Isabel Page

29.06.2017

Der Tag auf der MS Burgund, dem Labor- und Weiterbildungsschiff des Landes Rheinland-Pfalz, begann um kurz nach 9 Uhr in Bingen am Rhein. Die Crew erwartete mich und eine sechste Klasse, die ihren Unterricht auf den Rhein verlegt hatten. Wir wurden von Kapitän und Crew begrüßt und in verschiedene Gruppen eingeteilt, die zu Schifffahrts- und Rhein-Experten ausgebildet wurden. Meine Aufgabe war es, die Gruppen unterstützend zu begleiten.

Im Labor des Schiffes lernten wir alles über die Beschaffenheit des Rheinwassers und wie die Laborantin die Qualität des Wassers bestimmt. Anschließend erfuhren wir, wie der Kapitän sich auf dem Fluss zurecht findet, wie man Breite, Länge, Fließrichtung und Tiefe des Rheins sowie die Geschwindigkeit des Schiffes bestimmt. Außerdem erforschten wir die Flusslebewesen und deren Lebensbedingungen. Dabei galt immer das Motto "Hands on": Die Schüler durften alles selbst ausprobieren und sich das so Erlernte gegenseitig beibringen.

Wir verbrachten einen sehr interessanten Vormittag auf der MS Burgund und machten dabei auch noch eine wunderschöne Rhein-Schifffahrt. Weiter so, MS Burgund!