Unser Tag für Afrika 2017 (10): Maxine Asel

29.06.2017

Meinen "Tag für Afrika" habe ich am Samstag im Tee- und Feinkosthaus in Grünstadt verbracht.
Meine Aufgabe war es, am „Kindertag“ vor dem Geschäft an einem Probierstand für Eistee zu stehen und den Passanten eine Erfrischung anzubieten. Das Ziel war es, so viele Käufer für den leckeren Eistee anzuwerben wie nur möglich.
Ich hatte sehr viel Spaß an meinem Arbeitstag, sodass mich auch ein fieser Wespenstich nicht vom Weiterarbeiten abhalten konnte.