Unser Tag für Afrika 2017 (5): Paula Geisler

22.06.2017
"Am Tag für Afrika habe ich im Eiscafé Venezia in der Fußgängerzone in Grünstadt kräftig mit angepackt – und schon vorher wegen der großen Hitze einen hochroten Kopf, als ich in der Eisdiele angekommen bin. Dort habe ich habe vor allem im Hintergrund gearbeitet und das dreckige Geschirr, welches von den anderen Kellnern durch die Luke in die Küche geschoben wird, wieder einsatzbereit gemacht. Wie mir der Inhaber Angelo de Zordo erklärte, war vergleichsweise wenig los, da es für die Gäste schon fast zu heiß war, um Eis essen zu gehen. Trotzdem hatte ich immer viel zu tun. Ich habe mich sehr gefreut, nebenbei auch ein bisschen in die italienische Lebensweise einzutauchen, beispielsweise mit dem Ritual des Espresso, der am Morgen und nach dem Mittagessen ein absolutes Muss ist. Gerne würde ich noch einmal beim Venezia-Team mitarbeiten!"