Besuchergruppen im Landtag

14.07.2015

Integrationskurs aus Bad Dürkheim im Landtag

Am Donnerstag, 9. Juli, beehrte der Integrationskurs der Volkshochschule im Kreis Bad Dürkheim gemeinsam mit den Lehrerinnen Annette Zisterer und Jolanta Hayes den Landtag Rheinland-Pfalz in Mainz mit seinem Besuch. Die Gruppe bestand aus 18 Erwachsenen aus aller Welt – unter anderem kamen die neuen Pfälzer aus dem Kongo, aus Syrien, Polen, Lettland, Thailand und den Philippinen.

20.12.2014

StipendiatInnen der FES zu Besuch im Landtag

Es hat schon Tradition: Im Dezember kommen die Stipendiatinnen der Stipendiaten der Friedrich-Ebert-Stiftung, die in Mainz studieren, zu Manfred Geis zum Besuch in den Landtag.

25.05.2014

Fair Trade-Besuch im Landtag

Landtagsbesuch der SchülerInnen der Höheren Berufsfachschule für Tourismusmanagement aus Bad Dürkheim

15.04.2014

Landfrauen-Besuch aus dem Heimatdorf

56 Personen kamen heute zu Besuch in den Landtag - aus dem Geburtsort von Manfred Geis, in dem er auch die ersten, mehr als 20 Jahre gelebt hat: Ellerstadt.

Die Organisation hatte Frau Weilbrenner, die Vorsitzende des „Landfrauenvereins“, übernommen. Viele hatten große Lust, den Abgeordneten zu besuchen, den einige von ihnen ja schon als Kind kannten, wie zum Beispiel die Grundschullehrerin und langjährige Nachbarin, Frau Schwarzweller. Auch die eigene Schwester war überraschenderweise dabei.

09.07.2013

Dank an Grünstadter Schülerinnen und Schüler

Einmal ins Umfeld der Mainzer Politik schnuppern und dann gleich ihre höchste Repräsentantin treffen: Das erlebten zehn Schülerinnen und Schüler mit drei Lehrerinnen der Käthe-Kollwitz-Schule aus Grünstadt, die am 2. Juli 2013 zu Gast bei Manfred Geis waren.

Die Einladung in die Landeshauptstadt war ein kleines Dankeschön des Abgeordneten für den vorbildlichen Einsatz der jungen Leute, die seit geraumer Zeit in einem Pflegeheim alte Menschen besuchen und sich mit ihnen beschäftigen.

Zum Anklicken:

Bericht der „Rheinpfalz" vom 4. Juli 2013

RSS - Besuchergruppen im Landtag abonnieren