Politik

16.08.2018

Gute Resonanz beim Fachgespräch zu nachhaltiger kommunaler Beschaffung

Zum Fachgespräch „Global denken, lokal handeln - wie kann meine Kommune fairer einkaufen?“ waren am Montagnachmittag viele Vertreter von Kommunen, engagierte Fachleute und weitere Interessierte in den Fraktionssaal der SPD-Landtagsfraktion gekommen. Sachkundige Referenten gaben praktische Tipps, wie im kommunalen Einkauf stärker auf nachhaltige Produktauswahl geachtet werden kann.

25.07.2018

"Global denken, lokal handeln - wie kann meine Kommune fairer einkaufen?" - Fachgespräch der SPD-Landtagsfraktion

Kommunen rücken als wichtige Akteure der Entwicklungszusammenarbeit in den Fokus des Handelns. Sie sind wertvolle Partner, wenn es darum geht, Globalisierung nachhaltig, fair und mit den Menschen zu gestalten.
27.04.2018

Rede zum Antrag "Niemals wieder! Gedenkkultur in Rheinland-Pfalz fördern und erhalten"

In der Landtagssitzung vom 26. April redete Manfred Geis vor dem Landtag zum Thema „Gedenkkultur“ zu einem Antrag von SPD, CDU, FDP und Grünen - ein wichtiges gemeinsames Signal der demokratischen Parteien zur Würdigung von Erinnerungsarbeit und zur aktiven Abwehr von demokratiefeindlichen Bestrebungen. Lesen Sie die Rede hier im Wortlaut.
 
28.02.2018

Eine Welt-PromotorInnen stärken entwicklungspolitisches Engagement in Rheinland-Pfalz

Mit dem Eine Welt-PromotorInnenprogramm leistet das Land Rheinland-Pfalz einen wichtigen Beitrag zur Umsetzung der von den Vereinten Nationen 2015 verabschiedeten nachhaltigen Entwicklungsziele. Hierzu erklärt Manfred Geis, Sprecher für Eine Welt-Politik der SPD-Landtagsfraktion: „Mit dem vom Entwicklungspolitischen Landesnetzwerk ELAN konzipierten und koordinierten  Programm wird bürgerschaftliches Engagement

23.02.2018

Niemals wieder! Gedenkkultur in Rheinland-Pfalz fördern und erhalten

Die Koalitionsfraktionen haben im Landtag einen Antrag „Niemals wieder! Gedenkkultur in Rheinland-Pfalz fördern und erhalten“ beraten. Dazu erklärt der SPD-Landtagsabgeordnete Manfred Geis:

02.02.2018

Auswärtige Sitzung des AWWK im Institut für Molekulare Biologie der JGU

Der Ausschuss für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur, dessen Vorsitzender Manfred Geis ist, war zu Gast beim Institut für Molekulare Biologie auf dem Campus der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz. Manfred Geis: "Dies ist eine angemessene Wertschätzung dieses Highlights der wissenschaftlichen Grundlagenforschung in Rheinland-Pfalz. Besonders beeindruckend war die Internationalität, von der wir in der Politik uns meiner Meinung nach stärker inspirieren lassen sollten."

10.03.2017

Gemeinsames "Politisches Frühstück" von Bibliotheksverband und Landtagsausschuss

Manfred Geis ist seit 2001 Vorsitzender des Bibliotheksverbandes RLP. Zum ersten Mal hat er jetzt mit seinem Landesverband den zuständigen Landtagsausschuss für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur, dessen Vorsitzender er auch ist, zu einem „politischen Frühstück“ eingeladen. Die Ergebnisse sehen Sie in der Pressemitteilung.

20.06.2016

Die Aufgaben von Manfred Geis in der 17. Wahlperiode des Landtags

Bei der konstituierenden Sitzung des Ausschusses für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur des Landtags Rheinland-Pfalz wurde Manfred Geis, der direkt gewählte Landtagsabgeordnete der SPD aus dem Wahlkreis Bad Dürkheim-Grünstadt, wieder zum Vorsitzenden gewählt. Geis hat dieses Amt seit 2001 inne und ist damit der dienstälteste Ausschussvorsitzende des Landtags.

Weiterhin gehört Manfred Geis dem Ausschuss für Europafragen und Eine Welt an.

Er ist Mitglied des Fraktionsvorstands und Kulturpolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion.

08.03.2016

Internationaler Frauentag: Gleichstellungspolitik ist aktueller denn je, auch mit Blick auf Flüchtlingsfrauen

"Frauen, die nach Deutschland geflüchtet sind, verdienen besonderen Schutz und Aufmerksamkeit", erklärt Manfred Geis zum heutigen Internationalen Frauentag. "Als Gesellschaft müssen wir dafür sorgen, dass diese Frauen ihre traumatischen Erfahrungen verarbeiten können. Zudem muss der Bund deutlich mehr Sprach- und Integrationskurse für Frauen und Männer anbieten.

17.11.2014

Einladung zum Diskussionsabend bei der Friedrich-Ebert-Stiftung Mainz

Die Rolle von Stiftungen, Förderkreisen und privaten Initiativen zur Finanzierung der Kulturarbeit                                                                                  Es ist eine genauso richtige wie banale Feststellung: Die Realisierung von kulturellen Projekten hat nicht zuletzt eine finanzielle Dimension. In Deutschland wird die öffentliche  Förderung von Kunst und Kultur grundsätzlich nicht infrage gestellt: Bundesweit fließen ca.

Seiten

RSS - Politik abonnieren